Weinbars liegen im Trend – in lockerer Atmosphäre ein Gläschen Wein zum Feierabend genießen: viele Weinliebhaber schätzen das sehr. Die Geschichte hinter dem Wein interessiert sie dabei oft ebenso wie Informationen zu Ausbau, Region und Rebsorte. Wein ist und bleibt ein beratungsintensives Produkt. Und genau das fasziniert die Konsumenten.    Angebot und Kompetenz oft dürftig Read More →

Digitaler Wandel: In den letzten 20 Jahren haben sich unsere technischen Möglichkeiten rasant verändert. Das Internet scheint allgegenwärtig – Mobiltelefone nutzen wir schon lange nicht mehr nur zum Telefonieren: Sie dienen für die Beschaffung von umfassenden Informationen, zur Kommunikation über zahlreiche Kanäle und werden mehr und mehr zum Einkaufsmedium des 21. Jahrhunderts. Der moderne Weinkonsument Read More →

Dass Aldi eine hohe Marktmacht im Weinverkauf an Privatkunden besitzt, ist unlängst bekannt – nun präsentiert der Discounter pünktlich zur ProWein ein Multi-Channel-Konzept:  Vom 17. – 22. März eröffnet Aldi einen Pop-Up-Winestore in der Düsseldorfer Innenstadt. Auch andere Lebensmittel-Konzerne haben längst erkannt, dass Weinliebhaber eine erfolgsversprechende Zielgruppe darstellen – und passen ihre Strategien an. Im Read More →

Eines unserer Fokusthema auf der ProWein 2017 ist die Unternehmenssteuerung mit euro-Sales Vino. In diesem Jahr rücken wir betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Analysen in den Vordergrund: Verkaufssteuerung, Ertragsanalysen, Bestandskontrolle und Sortimentsgestaltung. Zusätzlich zu den in euro-Sales Vino seit Jahren integrierten Analysemöglichkeiten (zum Beispiel die kurzfristige Erfolgsrechnung oder Statistik Explorer) stellt das Messe-Team auf der ProWein 2017 zahlreiche Möglichkeiten vor, Read More →

Ab dem 1. Februar 2017 gelten neue Informationspflichten für Onlineshops und Webseiten in Bezug auf Streitschlichtung. Denn dann treten die Vorschriften des Verbraucher-Streitbeilegungs-Gesetzes, §§ 36 und 37 VSBG, in Kraft. Die neuen Regelungen gelten nicht nur für Webseiten, sondern sollten auch in den AGB berücksichtigt werden. Doch was genau müssen Weinhändler beachten? Besteht für Sie akuter Read More →

Viele Weinhändler stehen ab und an vor der Herausforderung, zu einem bestimmten Zeitpunkt Lagerwerte und -bestände angeben zu müssen. Wer ein Steuerlager für Schaumweine und/oder Spirituosen führt, muss dies jeden Monat erledigen. Doch was, wenn die Ermittlung der Lagerbestände am Stichtag vergessen wurde? Oder aus technischen oder personellen Gründen  nicht möglich war? Lagerbestände rückwirkend ermitteln Read More →

Die Inventur ist für die meisten Weinhändler eine unangenehme Pflicht. Das Zählen aller Waren und Erfassen der Bestände ist zeitaufwändig und mitunter sogar nervig. Da während der Inventur keinerlei Warenbewegungen zulässig sind, müssen viele Weinhandlungen an einem normalen Öffnungstag „wegen Inventur geschlossen“ bleiben.   Häufig stehen meist dennoch Kunden vor der  – idR verschlossenen –  Tür. Und sind enttäuscht, Read More →

Weihnachten im Weinfachhandel beginnt meist spätestens im November. Während die Kunden sich auf gemütliche Vorabende und eine besinnliche Adventszeit freuen, steigt im Weinfachhandel die Arbeitsbelastung überproportional an. Erfreulicherweise gilt dies zumeist auch für die Umsatzzahlen. Denn Wein ist und bleibt eine der beliebtesten Geschenkideen – sei es als Einzelflasche, attraktiver Präsentkorb oder in Form eines Wertgutscheins. Durch Read More →