Quelle: Statista.de

Für Weinhändler und Ihre Mitarbeiter fühlt es sich meist an, als würden Weihnachtsgeschenke vor allem im Dezember eingekauft. Denn kurz vorm Fest muss um nahezu jeden Artikel eine Schleife gebunden werden. Doch wann ist wirklich die Hauptzeit für den Kauf von Weihnachtsgeschenken? Und woher nehmen Kunden ihre Inspiration? 

 

 

Wann kaufen die Deutschen Ihre Weihnachtsgeschenke?

Laut einer Umfrage von Statista.de besorgen beinahe 80 % der Deutschen Ihre Weihnachtsgeschenke von Oktober bis Anfang Dezember. Knapp die Hälfte dieser Konsumenten besorgt Präsente bereits bis Ende November.  1 – 2 Wochen vor Weihnachten hingegen machen sich nur noch knapp 25 % auf die Suche nach Geschenken.

Woher stammen die meisten Geschenkideen?

Etwa die Hälfte der Befragten weiß bereits vor dem Kauf von Weihnachtsgeschenken, was im Einkaufskorb landen wird – oft aufgrund eines konkreten Wunsches der „Zielperson“. Immerhin 1/3 lässt sich während des Einkaufsbummels inspirieren. Und auf Platz 3 stehen Empfehlungen von Bekannten, gefolgt vom Internet, das für gut 15 % der Befragten als Inspiration für Präsente dient.

Wie unterscheiden sich die Ausgabegewohnheiten für Weihnachtsgeschenke?

Nach Schätzungen von Experten werden deutsche Konsumenten im Jahr 2017 für Weihnachtsgeschenke durchschnittlich 266 EUR ausgeben. Dabei sind Frauen spendabler als Männer. Die Umfrage zeigt, dass weibliche Konsumenten im Mittel 275 EUR investieren, männliche hingegen „nur“ 255 EUR.

Erkenntnisse für das Präsente-Marketing im Weinhandel

…im Laden

Ein erfolgreiches Marketing für Präsente sollte spätestens im Oktober beginnen. Dabei ist selbstverständlich Fingerspitzengefühl gefragt. So wäre es in den meisten Fällen sicher übertrieben, alle Schaufenster schon im Herbst weihnachtlich zu dekorieren. Aber gegen einen kleinen Bereich im stationären Geschäft spricht sicher nichts: Attraktive Präsentkörbe und dekorative Verpackungen für Wein & Co. zeigen Ihren Kunden, was Sie in diesem Bereich zu bieten haben.

Viele Weinliebhaber verschenken gern Produkte, die sie selbst probiert und für gut befunden haben. Im normalen Tagesgeschäft ist eine umfangreiche Verkostung aber oft nicht möglich: Nicht jeder Kunde probiert gern tagsüber und „im Vorbeigehen“. Und im Normalfall kann und möchte ein Weinhändler auch nicht jede Flasche öffnen. Machen Sie doch ein Event daraus.  Ob offene Verkostung oder Seminar mit Anmeldepflicht: Veranstaltungen im Weinhandel sind allseits beliebt. In diesem Rahmen können Sie Ihr volles Potenzial ausschöpfen und die Kunden für Ihre Produkte begeistern.

Übrigens: Mit euro-Sales Vino 1.3 erstellen Sie attraktive Verkostungs-Listen auf Knopfdruck – wahlweise mit oder ohne Preise. Ihre Kunden können Bewertungen und persönliche Notizen hinzufügen und die Listen bei Bedarf zum Bestellzettel umfunktionieren.

… und online

Weinhändler, die über einen eigenen Webshop verfügen, können rechtzeitig spezielle Kategorien zum Thema Weihnachten einrichten. In Ihrem euro-Sales Vino Webshop ist das eine Sache von Sekunden: Legen Sie einfach im System eine neue Webkategorie an. Diese können Sie optional auch mit einem ansprechenden Bild direkt auf der Startseite verlinken.

Auch Newsletter und Mailings bieten vielfältige Möglichkeiten für Ihr Weihnachts-Marketing: Mit euro-Sales Vino können Sie auf Knopfdruck unterschiedliche Empfängergruppen bilden, z. B. anhand der Ausgabegewohnheiten oder Weinvorlieben Ihrer Kunden. Per E-Mail können Sie schnell und einfach Präsentideen aus Ihrem Onlineshop verlinken – vielleicht sogar in Kombination mit einem speziellen, limitierten Angebot für Newsletter-Empfänger?

Mehr?

Sie möchten mehr darüber erfahren, welche Möglichkeiten euro-Sales Vino Ihnen bietet? Gerne beraten wir Sie kostenlos und unverbindlich und stellen Ihnen unsere maßgeschneiderten Lösungen für Weinhändler vor. Für Ihr Ladengeschäft oder Ihren Onlinehandel – und selbstverständlich auch, um Ihre Kanäle optimal zu vernetzen. Unsere Experten beraten Sie gern kostenfrei und unverbindlich. Telefonisch sind wir von 09:00 – 17:00 Uhr für Sie da (Mo – Fr). Selbstverständlich erreichen Sie uns auch jederzeit per Mail unter Vino@eurosoft.net.

Post Navigation