Die Inventur ist für die meisten Weinhändler eine unangenehme Pflicht. Das Zählen aller Waren und Erfassen der Bestände ist zeitaufwändig und mitunter sogar nervig. Da während der Inventur keinerlei Warenbewegungen zulässig sind, müssen viele Weinhandlungen an einem normalen Öffnungstag „wegen Inventur geschlossen“ bleiben.   Häufig stehen meist dennoch Kunden vor der  – idR verschlossenen –  Tür. Und sind enttäuscht, Read More →

Die neuen Vorschriften für den Einsatz von Kassensystemen verunsichern und beunruhigen immer mehr Weinfachhändler und Weinerzeuger. Jahrelang ist die deutsche Finanzverwaltung jahrelang recht großzügig in Bezug auf Kassensysteme und deren Prüfung verfahren, zukünftig werden die Vorschriften  streng durchgesetzt.  Nach den GDPdU gelten nun die GoBD – aber was bedeuten diese Abkürzungen und welche Auswirkungen haben diese Vorschriften für Read More →

Die Vorschriften des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) sorgen bei vielen Weinhändlern und -produzenten für Verwirrung. Am 01.01.2015 wurden die GDPdU* durch die GoBD* abgelöst – doch was bedeuten diese konkret, wer muss sich daran halten, wie und in welcher Form müssen Unterlagen und Belege aufbewahrt werden und welche Kriterien muss ein Kassensystem erfüllen, um den Anforderungen bei einer Read More →

Eines der größten Risiken, gerade für kleine und mittelständische Unternehmen, ist die Bedrohung durch Außenstände. Oft steckt gar keine böse Absicht dahinter – Kunden vergessen bisweilen einfach, offene Forderungen auszugleichen. Dennoch ruinieren Rechnungen, die nicht fristgerecht bezahlt werden, in Deutschland Jahr für Jahr unzählige Betriebe, weil sie in die Liquidität massiv gefährden können. Für einen Read More →